Gebratene Zander-Bacon-Röllchen

Vorspeisenzurück

Gebratene Zander-Bacon-Röllchen

Zutaten

  • 4 Zanderfilets à 200 g
  • 16 Streifen Bacon
  • 800 g Salatgurke
  • 720 g gekochte Kartoffeln
  • 10 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Paprikapulver
  • Kurkuma
  • Zucker
  • 1 EL Dill
  • Öl zum Braten
  • 1 Zitrone
  • Safranglace
  • Für 4 Personen
  • Zubereitungsdauer: 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zubereitung

Den Zander waschen, trocken tupfen die Filets von der Haut schneiden (bei Tief-
kühlfisch die Haut abziehen), mit Zitrone und Pfeffer würzen (kein Salz, da der Bacon würzig genug ist).

Die Filets längs halbieren. Eine Scheibe Bacon aufs Brett legen, ein halbes Filet darauf legen und eine zweite Scheibe Bacon darauf legen. Alles vorsichtig zusammenrollen und mit einer Rouladen-
nadel oder einem Holzspieß festpicken.

Kartoffeln schälen, dämpfen oder kochen.

Salatgurke waschen und die Enden abschneiden. Längs in circa 1 cm dicke Streifen schneiden. Dann in circa 0,5 cm dicke Stifte schneiden. In eine Pfanne mit Olivenöl geben, mit Salz, Pfeffer, Paprika-
pulver und etwas Knoblauch würzen. 5 Minuten dünsten, dann mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Zum Schluss etwas Safranglace dazu geben.

Den Zander mehlieren, in heißem Öl bei mittlerer Hitze von allen Seiten braten.

Die Kartoffeln längs vierteln, es sei denn sie haben kleine. In Olivenöl bei mittlerer Hitze schwenken mit Salz, Pfeffer, Paprika-
pulver und Kurkuma würzen, kurz vor dem Anrichten frischen Dill dazu geben.

In die Mitte vom Teller die Gurkenstreifen geben darauf die Zanderröllchen setzen, gedanklich den Teller in drei Teile teilen und in jedem Teil zwei Kartoffelecken setzen, mit Zitronenecke garnieren. Farblich sieht der Radicchio als Garnitur gut aus.

Kontakt zurück

Reservieren Sie Ihren Tisch unter Telefon (0 33 81) 59 74 09 oder senden eine Mail an brandenburg@sorat-hotels.com. Wir freuen uns auf Sie.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!

     
Kontakt   Impressum   Datenschutz   
Zur Desktop-Ansicht wechseln
Cookies machen alles besser. Auch Webseiten. Darum verwenden auch wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Details gibt es in unserer Datenschutzerklärung.